Hilfeleistungslöschfahrzeug

HLF 20/16

Fahrzeugbezeichnung HLF 20/16
Inbetriebnahme 12. März 2007
Funkrufname Florian Oberhavel 15/43/1
Amtl. Kennzeichen OHV - 2016
Besatzung 1:8
Motor 6-Zylinder-Reihen-Dieselmotor mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung
Hubraum 6871 cm³
Motorleistung 280 PS/206 kW
Höchstgeschwindigkeit 97 km/h
Hersteller/Typ  MAN LE-13-280 BB
Antrieb zuschaltbarer Allradantrieb, Diff.-Sperre an Vorder-und Hinterachse
Zul. Gesamtgewicht 14500 kg
Zul. Anhängelast 10500 kg
Maße Länge 8710 mm Breite 2500 mm Höhe 3300 mm
Bereifung Straßenbereifung M+S Hinten 275/70 R 22,5 Vorn 305/70 R 22,5
Hersteller Fa. Ziegler, Giengen
Kabine Gruppe
Pumpe Ziegler FPN-10/2000
Wasserbehälter 2000 Liter
Schaumbehälter 120 Liter
Seilwinde Rotzler Treibmatik max. Zuglast 50 kN
 Lichtmast 2 Strahler, je 1500 W, pneumatisch ein-/ausfahrbar
Besonderheiten Ziegler ZMS-Multifunktionssteuerung am 4. Druckabgang fest installierte Schaumanlage mit AWG-Turbozumischung Leitern von der Fahrbahn entnehmbar ausschwenkbare Haspeln durchgehende Bremsanlage Mannschaftskabinenauftritte, automatisch pneumatisch klappbar
Standardbeladung nach DIN für HLF 20/16
Zusatzbeladung Plasmaschneider 2 Tauchpumpen Einpersonenhaspel Öl Power-Moon Beleuchtungsballon 2500W HQI mit 8,3 m Stativ 2 Motorkettensägen Rettungssäge Stihl Säbelsäge Lucas-Pedalschneider Dräger-Pac-Ex-Messgerät HiCAFS-Löscher 13 kVA Generator über ZMS bedienbar Z16 Mehrzweckzug Ziehfix Lucas-Turöffnungssatz Nachtsichtgerät mobiler Wasser-/Schaumwerfer