Einsatz 23 – 2019

4.5.2019, 20:45 Uhr, Karlstr., Glienicke

Lagerfeuer

Ein Anwohner hatte in der Karlstr. einen Feuerschein wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert.

Bei dem vermeintlichen Brand handelte es sich jedoch um regelkonformes Lagerfeuer. 


Einsatz 22 – 2019

4.5.2019, 15:04 Uhr, Groß-Stückenfeld, Mühlenbeck

Heckenbrand

Es brannte eine Hecke.

Bei Eintreffen des Löschzuges Mühlenbeck war der Brand aber bereits weitestgehend erloschen. Die Mühlenbecker nahmen Restlöscharbeiten vor, währen die Kameraden des Löschzuges Schildow den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen konnten.


Einsatz 21 – 2019

4.5.2019, 8:05 Uhr, Körnerstr., Schildow

Person in Not

Es wurde eine hilflose Person in einem Wohnhaus in der Schildower Körnerstr. vermutet.

Glücklicherweise stellte sich heraus, dass die Person lediglich geschlafen hatte.


Einsatz 20 – 2019

3.5.2019, 20:36 Uhr, L30 zw. Mühlenbeck u. Schönfließ

Ölspur

Auf der Ortsverbindung zwischen Mühlenbeck und Schönfließ war die Fahrbahn mit Dieselöl verunreinigt.

Die Kameraden des Löschzuges Schildow unterstützten die Mühlenbecker Kameraden, indem sie Ölbinder mit dem Gerätewagen zur Einsatzstelle transportierten.


Einsatz 19 – 2019

3.5.2019, 13:19 Uhr, In den Ruthen, Schildow

Verkehrsunfall

Der Fahrer eines Kranfahrzeuges hatte mit einer nicht arretierten Stütze mehrere Fahrzeuge im Vorbeifahren beschädigt.

Die Polizei, die vor der Feuerwehr die Einsatzstelle erreichte, stellte fest, dass die Feuerwehr nicht benötigt wird. Die Kameraden des Löschzuges Schildow konnten den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.


Einsatz 18 – 2019

2.5.2019, 10:46 Uhr, Fuchssteg, Schildow

Gasgeruch

Im Keller eines Wohnhauses im Schildower Fuchssteg war Gasgeruch wahrgenommen worden.

Die Kameraden des Löschzuges Schildow führten Messungen mit Spezialgeräten durch. Die Messungen ergaben keine Anhaltspunkte auf ausströmendes Gas.


Einsatz 17 – 2019

25.4.2019, 10:38 Uhr, BAB 10, zw. AS Mühlenbeck u. AD Barnim

Verkehrsunfall

Auf der Bundesautobahn 10 hatte sich hinter dem dem Autobahndreieck Barnim in Richtung Osten ein Auffahrunfall ereignet. Dabei wurde eine Person verletzt.

Die Kameraden der Löschzüge Mühlenbeck und Schildow konnten den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen, da die Kameraden der Feuerwehr Panketal bereits die Unfallstelle, die aus Mühlenbecker Sicht auf der Gegenfahrbahn lag, erreicht hatten und deren Kräfte und Einsatzmittel ausreichten.


Einsatz 16 – 2019

21.4.2019, 15:27 Uhr, Bahnhofstr., Mühlenbeck

Gebäudebrand

Hinter einem Restaurant in der Mühlenbecker Bahnhofstr. waren Gegenstände in Brand geraten, die im weiteren Brandverlauf die Wärmedämmung der Hausfassade entzündeten.

Die Kameraden des Löschzuges Mühlenbeck hatten das Feuer schnell unter Kontrolle, so dass die Schildower Kameraden den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen konnten.


Einsatz 15 – 2019

17.4.2019, 14:08 Uhr, Groß-Stückenfeld, Mühlenbeck

Heckenbrand

In Groß-Stückenfeld brannte eine Hecke. Das Feuer beschädigte auch eine nahegelegene Schuppenwand.

Die Kameraden des Löschzuges Schildow unterstützten die Mühlenbecker Kameraden bei den Löscharbeiten.


Einsatz 14 – 2019

16.4.2019, 12:54 Uhr, Im Hasensprung, Mühlenbeck

Gebäudebrand

Auf der Dachterrasse eines Wohnhauses waren verschiedene Gegenstände in Brand geraten.

Die Kameraden des Löschzuges Schildow unterstützten die Mühlenbecker Kameraden mit der Drehleiter.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.